Ansprechpartner*innen

Dr. Arnd Stiel
+49 5101 5990630
E-Mail

   

Gwendolin Jungblut
E-Mail

   

Ulrich Migotto
+49 176 21439718

E-Mail

   

Dustin Erdner
+49 5101 9213880

E-Mail


0001617
Online-Seminar: Zwei-Tage-Kompaktkurs zum Straßenrecht - Mit Michael Sauthoff, Präsident und OVG Richter a.D.


Kategorie

Ordnungs- / Straßenverkehrsrecht

Termin

Dieser Termin wird über mehrere Tage geschult

Tag #1
08.09.2021 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Tag #2
09.09.2021 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

08.09.2021 10:00 Uhr

Dozent

Michael Sauthoff

Ort

Online-Seminare für Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Online via E-Mail (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken


Kurzbeschreibung

Der Kurs soll die Strukturen und die Grundlagen des Straßenrechtes in kompakter Form darstellen.

Es sollen die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Instituten des Straßenrechtes einerseits, aber auch angrenzenden Gebieten wie dem Straßenverkehrsrecht und dem Baurecht aufgezeigt werden.

Anhand von Einzelbeispielen soll dabei auch gezeigt werden, wie in der Verwaltungspraxis diese Strukturen umzusetzen sind.

Angesprochen sind nicht nur Personen, die sich unmittelbar mit straßenrechtlichen Fragen zu befassen haben, sondern auch diejenigen, die im Zusammenhang mit der Bearbeitung anderer Sachgebiete, etwa Baugenehmigungsverfahren oder verkehrsrechtlichen Anordnungen zu beurteilen haben, ob sich straßenrechtliche Fragen stellen.

Der Dozent, Herr Professor Sauthoff, ist ehemaliger Präsident, OVG Richter und Autor u.a. des Standardwerks "Öffentliche Straßen", 3. Aufl. 2020, Beck.

Seminarinhalt

1. Tag

I. Einführung

1. Begriff der öffentlichen Straße

2. Regelungsbereich des Straßenrechts

II. Straßenbestandsrecht

1. Widmung

2. Einziehung einschließlich Teileinziehung

3. Straßenklassen, Ein – und Umstufung

4. Behandlung sog. altrechtlicher Straßen aus der Zeit vor Inkrafttreten des jeweiligen Straßengesetzes

III. Nutzung von Straßen

1. Gemeingebrauch und Einschränkung des Gemeingebrauchs

2. öffentlich-rechtliche Sondernutzungen

3. privatrechtliche Sondernutzungen

2. Tag

IV. Straße und Anlieger

1. Anliegergebrauch

2. Zuwegungen und Zufahrten

3. Anbauverbote und Anbaubeschränkungen

4. weitere nachbarliche Beschränkungen

V. Straßenbaulast

VI. Bezeichnung der Grundstücke (Straßennamen, Hausnummern)