Ansprechpartner*innen

Dr. Arnd Stiel
+49 5101 5990630
E-Mail

   

Gwendolin Jungblut
E-Mail

   

Ulrich Migotto
+49 176 21439718

E-Mail

   

Dustin Erdner
+49 5101 9213880

BITTE NUR FÜR
TECHNISCHE
FRAGEN

E-Mail


0001614
Praxisseminar für Bauherrn und Bauleiter - Steuerungsmöglichkeiten während der Bauphasen


Kategorie

Städtebaurecht

Termin

01.09.2021 - von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

01.09.2021 11:00 Uhr

Dozent

Susanne Bergmann-Drees

Ort

Online-Seminare für Niedersachsen
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Online via E-Mail


Kurzbeschreibung

Der Erfolg eines Bauvorhabens hängt nicht zuletzt auch wesentlich vom Bauherren und dessen Bauleiter ab. Dieses Seminar befasst sich daher mit den Aufgaben des Bauherrn und dessen Bauleiter in den wesentlichen Abschnitten des Bauvorhabens und untersucht, welche Steuerungsmöglichkeiten der Bauherrn/ Bauleiter bei Schwierigkeiten im Bauablauf hat.

Seminarinhalt

I. Vertragspflichten/Mitwirkungshandlungen/ Obliegenheiten des Bauherren aus juristischer Sicht

II. Bauherrenaufgaben und Steuerungsmöglichkeiten beim Vertragsschluss

III. Bauherren-/ Bauleiteraufgaben bei Nachträgen


1. Herangehensweise an eine Schlussrechnung

2. Mengenänderung bei Einheitspreisverträgen und bei Pauschalpreisverträgen § 2 Abs. 3 VOB/B

3. Änderungen des Bauentwurfs und zusätzliche Leistung § 2 Abs. 5/ § 2 Abs. 6 VOB/B

4. Nachtragsvermeidung im Vorfeld der Bauvergabe

5. Bauverzögerungen § 6 Abs. 6 VOB/B, § 642 BGB, § 2 Abs. 5,6 VOB/B

IV. Bauherren-/ Bauleiteraufgaben und Steuerungsmöglichkeit bei Bauzeitverzögerungen

V. Bauherren-/ Bauleiteraufgaben und Steuerungsmöglichkeit bei der Abnahme

VI. Bauherren-/ Bauleiteraufgaben und Steuerungsmöglichkeiten bei der Mängelverfolgung